Brettsport Rollrunden

13310488_843001652510785_7252286137111208246_n
Auf gehts zum gemeinsamen rollen.

Auch in diesem Jahr finden wir uns wieder zu gemeinsamen Rollrunden zusammen.
Doch was genau ist eine Rollrunde? Eine Rollrunde unterscheidet sich im wesentlichen von Veranstaltungen wie dem Greenskate darin, dass es keine offizielle veranstaltung darstellt. So haben wir keinerlei behördliche Begleitung. Bedeutet, dass wir offiziell nur auf für uns freigegebenen Wegen fahren dürfen und dass auf eigene Verantwortung. Generell sind wir schon auf die Sicherheit unserer mitrollenden Freunde erpicht und lassen einen erfahrenen Brettsportler vor und hinter der Gruppe fahren. Geeignete Schutzausrüstung wird wie immer empfohlen.
Endlos viele möglichkeiten hat man auch in unserem Longboardfreundlichen Hannover nicht, so dass sich unsere Strecken im Laufe des Jahres wiederholen. Geeignet sind sie für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene.
Oft gibt es nach der Runde noch ein gemütliches Sit-In mit allerlei Erfahrungsaustausch und sonstigem unsinnigen gerede 😉

Hier ein kleines Video von 2015

jetzt müsst ihr nurnoch wissen wo und wann:

wo: Hannover HBF „unterm Schwanz“

wann: Sonntag 14 Uhr

Nächster Termin: 26.06.2016
(EM-Special; Ziel Nordkurve am Stadion mit Public Viewing im Biergarten. DFB-Trickots gerne gesehen)

//jfh